Das sind wir

Unsere Ziele

Das oberste Ziel unserer Vereinsarbeit ist die Förderung unserer Schüler in kulturellen, sportlichen und sozialen Bereichen.

Als Förderverein einer berufsbildenden Schule ist es unser Anliegen, den Schülern der Vollzeitschulen die Berufswelt näher zu bringen.

Außerdem möchten wir den Kontakt zwischen der Schule, den Ausbildern und den Ausbildungsbetrieben vertiefen, um die berufliche Aus- und Weiterbildung zu fördern.

Des Weiteren unterstützen wir die Anschaffung zeitgemäßer Lehr-, Lern- und Arbeitsmittel unter dem Grundsatz „Hilfe zur Selbsthilfe“, d. h. die Antragsteller haben einen Eigenbeitrag zu leisten.

Die Unterstützung von schulischen Veranstaltungen und die Öffentlichkeitsarbeit der Schule zählen auch zu unserer Vereinsarbeit.

 

Wir haben Sie überzeugt? So können Sie helfen

Vorstand

 

Weber

1. Vorsitzender

Karl-Heinz Weber

Stellvertretendes Vorstandsmitglied der Sparkasse Koblenz

Die Verbindung zwischen Wirtschaft und Schule und die Begleitung der schulischen Aktivitäten zur Vorbereitung von Schülern auf erfolgreiche berufliche Tätigkeit durch den Förderverein ist meine Motivation für diese Tätigkeit.

 

Kraemer

stellv. Vorsitzende

Beate Kraemer

Oberstudiendirektorin, Schulleiterin der BBS Wirtschaft Koblenz

Als Schulleiterin der Berufsbildenden Schule Wirtschaft Koblenz (BBSW Koblenz) ist es mir ein besonderes Anliegen in deren Förderverein aktiv mitzuwirken. Dies bedeutet mir Verpflichtung und Freude gleichermaßen. Denn ohne diesen Verein und der Arbeit seines tatkräftigen Vorstandes und seiner überaus engagierten Mitglieder/-innen wären unsere Schule und unser Schulleben weit weniger attraktiv. Sei es hinsichtlich der Ausstattung von Klassenräumen, der Förderung von Projekten oder in Bezug auf die Entwicklung innovativer Konzepte. Auch die Qualität und Atmosphäre der Schulgemeinschaft wären ohne die materiellen und sozialen Zuwendungen des Vereins keineswegs so positiv und angenehm wie sie sich seit Jahren gestalten. Nicht zuletzt deshalb engagiere ich mich gerne auch ganz persönlich in diesem Gremium, dem ich für sein selbstloses Wirken und sein rastloses Engagement ein herzliches Dankeschön sage.

 

Schumann-Dreyer

stellv. Vorsitzende

Anne Schumann-Dreyer

Vorsitzende der CDU-Stadtratsfraktion Koblenz

 

Zschenderlein

Geschäftsführer und Schatzmeister

Oliver Zschenderlein

Lehrer der Berufsbildenden Schule Wirtschaft Koblenz seit 1992

Ich arbeite im Vorstand des Fördervereins mit, weil mir die Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen, Vertretern der Wirtschaft und Kammern Spaß macht. Die Entwicklung und Umsetzung von Ideen zur Förderung unseres Schullebens und der Berufsausbildung sind mir ein wichtiges Anliegen. Die Arbeit im Förderverein bereichert mein Berufsleben und gibt mir Gelegenheit, mich gesellschaftlich zu engagieren.

 

Greiber

stellv. Schatzmeister

Wolfgang Greiber

ehem. Lehrer der Berufsbildenden Schule Wirtschaft Koblenz

Für mich als Gründungsmitglied stellte sich vor über 20 Jahren die Frage, wie das Eigenleben unserer Schule gestärkt werden kann; beispielsweise Schulfeste, Schülerfahrten, Preise für besondere Leistungen, Kostenerstattungen für Vorträge etc. – alles Aufwendungen, für die der Schulträger nicht verantwortlich sein kann.
Die erfolgreiche Arbeit des Fördervereins hat sicherlich dazu beigetragen, dass unsere Schule in der Schulstadt Koblenz einen hervorragenden Ruf genießt.

 

Schoenenberg

Schriftführerin

Silke Schoenenberg

Lehrerin der Berufsbildenden Schule Wirtschaft Koblenz

Der Förderverein bereichert unser Schulleben auf die vielfältigsten Weisen und sorgt so für eine ständige Weiterentwicklung. Ich möchte als aktives Mitglied des Fördervereins durch die Zusammenarbeit mit Schülerinnen und Schülern, Kolleginnen und Kollegen, Betrieben und Kammern zur Förderung unseres Schullebens beitragen! Denn: Schulzeit ist Lebenszeit!

 

Brand

Beisitzerin

Daniela Brand

Lehrerin der Berufsbildenden Schule Wirtschaft Koblenz

Schon seit vielen Jahren bereichert der Förderverein unser Schulleben maßgeblich, insbesondere durch die Unterstützung von Projekten und schulischen Aktivitäten. Deshalb engagiere ich mich gerne im Vorstand des Vereins und möchte so mithelfen, dass unsere Schülerinnen und Schüler weiterhin von der guten Zusammenarbeit zwischen Unternehmen, Kammern und Lehrkräften spürbar profitieren.

 

Joesch

Beisitzerin

Angelika Jösch

Referatsleiterin Debeka Krankenversicherungsverein a. G.

Vor vielen Jahren hat die Berufsbildende Schule Wirtschaft meinen Start ins Berufsleben begleitet. Vor fast zwei Jahrzehnten holte mich die Vergangenheit wieder ein und ich darf seitdem den Schulalltag von der anderen Seite als nebenberufliche Lehrerin erleben. Beide Perspektiven haben mich in der Überzeugung bestärkt, dass berufliche Bildung in Theorie und Praxis eine sehr gute Basis für ein erfolgreiches Arbeitsleben ist. Ich freue mich, an der Entwicklung „meiner“ Schule mitwirken zu können.

 

Leverkinck

Beisitzer

Gerhard Leverkinck

Rechtsanwalt, Mitglied im Vorstand der Rechtsanwaltskammer Koblenz

 

Spitzhorn

Beisitzer

Hans Spitzhorn

Steuerberater, Vertreter des Steuerberaterverbandes, Bezirksgruppe Koblenz

 

Spornitz

Beisitzer

Jens Spornitz

Lehrer und Personalratsvorsitzender der Berufsbildenden Schule Wirtschaft Koblenz

 

Vogt

Beisitzer

Dr. Hermann Vogt

Lehrer der Berufsbildenden Schule Wirtschaft Koblenz

 

Scherhag

Gründungsmitglied und Ehrenvorsitzender des Fördervereins

Gerhard Scherhag

Ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Volksbank Mittelrhein eG

 

Thielmann

Gründungsmitglied und Ehrenvorsitzender des Fördervereins

Hans Thielmann

Oberstudiendirektor a. D., ehemaliger Schulleiter der Berufsbildenden Schule Wirtschaft Koblenz

Als ich im Jahr 1995 die Initiative ergriff, für die Schule einen Förderverein zu gründen, konnte ich nicht ahnen – nur hoffen -, dass sich daraus im Laufe der Jahre eine Institution entwickeln würde, die nach innen die pädagogische Arbeit gezielt unterstützt und fördert sowie den Horizont der Schule in den Bereich Wirtschaft erweitert und verbreitert. Im Rückblick kann ich heute mit Genugtuung und ein wenig Stolz feststellen, dass der Förderverein mit seinen ideellen und finanziellen Leistungen zu einer großartigen Erfolgsstory geworden ist. Dies ist vornehmlich das Verdienst seiner jeweiligen Vorstände, die sich mit großem persönlichen Engagement und fachlicher Kompetenz für die Umsetzung der satzungsgemäßen Ziele eingesetzt haben und denen dafür Anerkennung und Dank gebührt.

Pressestimmen

Rhein-Zeitung 05.10.2015 – „Übergabe“ der neugestalteten Homepage an den Förderverein

BerufsschülerInnen redesignen im Rahmen eines Unterrichtsprojektes den Internetauftritt des Fördervereins.

Zum Zeitungsbeitrag

Rhein-Zeitung 03.06.2015 – Großzügige Spende: Steuerberater fördern die Berufsausbildung

Der Steuerberaterverband spendet 1000 Euro an den Förderverein der Berufsbildenden Schule Wirtschaft in Koblenz

Zum Zeitungsbeitrag

Rhein-Zeitung 30.04.2015 – Neue technische Ausstattung finanziert

BBBank spendet 1000 Euro für die Theater-AG der Berufsbildenden Schule Wirtschaft in Koblenz

Zum Zeitungsbeitrag

Rhein-Zeitung 27.11.2008 – BerufeTreff mit Praktikern

Ausbildungsleiter stellten 600 Schülerinnen und Schülern Details aus ihrem Arbeitsgebiet vor

Zum Zeitungsbeitrag

Rhein-Zeitung 21.11.2006 – BerufeTreff 2006

Welcher Beruf ist der richtige für mich? Rund 600 Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule und des Wirtschaftsgymnasiums informierten sich an Infotafeln, in Vorträgen und Gesprächen über mögliche Ausbildungsberufe

Zum Zeitungsbeitrag

Super Sonntag, 02.04.2006 – Zehn Jahre Förderverein

Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Vereins der Freunde und Förderer der Berufsbildenden Schule Wirtschaft (BBSW) stand in diesem Jahr auch die Neuwahl des Vorstands. Daneben konnte der Verein vermelden, dass in dem ersten Jahrzehnt seines Bestehens knapp 100.000 Euro Mittel in der Förderung verschiedenster Projekte der Schule geflossen sind.

Zum Zeitungsbeitrag

Rhein-Zeitung, 30.03.2006 – Zehn Jahre Förderverein

Fast 100.000 Euro kamen in dieser Zeit den Schülern zugute

Zum Zeitungsbeitrag

Rhein-Zeitung, 22.04.2005 – 6. Lehrer-Ausbilder-Dialog Industriekaufleute

Bereits zum sechsten Mal hat der Förderverein der Berufsbildenden Schule Wirtschaft zum Lehrer-Ausbilder-Dialog im Bereich Industriekaufleute eingeladen.

Zum Zeitungsbeitrag

Super-Sonntag, 06.03.2005 – 1. BerufeTreff

Wichtigen und aktuellen Fragen rund um die Berufsfindung ging in diesen Tagen der erste „BerufeTreff“ an der Berufsbildenden Schule Wirtschaft (BBSW) Koblenz nach.

Zum Zeitungsbeitrag

Rhein-Zeitung, 04.05.2005 – 1. BerufeTreff

Erster „BerufeTreff“ an der BBS Wirtschaft Koblenz – Positives Fazit von Schülern uns Ausbildern

Zum Zeitungsbeitrag

Super-Sonntag 28.03.2004 – neuer Vorstand

In der Jahreshauptversammlung des Vereins der Freunde und Förderer der Berufsbildenden Schule Wirtschaft (BBSW) stand in diesem Jahr auch die Neuwahl des Vorstandes auf der Tagungsordnung. Nach mehr als 8-jähriger erfolgreicher, engagierter und qualifizierter Tätigkeit als erster Vorsitzender kandierte Gerhard Scherharg, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Volksbank Mittelrhein, Gründungsmitglied des Vereins und Mann der ersten Stunde, nicht mehr für dieses Amt.

Zum Zeitungsbeitrag

Rhein-Zeitung 25.03.2004 – Spende des Steuerberaterverbandes

Mit einer Spende in Höhe von 3200 Euro an den Förderverein der Berufsbildenden Schule Wirtschaft Koblenz leistet der Steuerberater Veraband, Bezirksgruppe Koblenz, einen erheblichen Beitrag  zur Verbesserung der Berufsausbildung der Steuerfachangestellten.

Zum Zeitungsbeitrag

Rhein-Zeitung 23.03.2004 – neuer Vorstand

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Fördervereins der BBSW wurde ein neuer Vorstand gewählt. Der ehemalige Vorsitzende Gerhard Scherhag legt sein Amt nieder.

Zum Zeitungsbeitrag

Super-Sonntag, 08.02.2004 – Vortrag zur Shell-Studie

„Aufstieg statt Ausstieg“: Shell-Studie diskutiert – Fazit: Jugend ist besser als ihr Ruf
„Null Bock“-Zeiten und reines Protestverhalten sind längst vorbei

Zum Zeitungsbeitrag

Rhein-Zeitung, 31.01.2004 – Vortrag zur Shell-Studie

Shell-Studie: Wie junge Menschen ihre Zukunft sehen – Förderverein der BBS Wirtschaft lud zur Podiumsdiskussion

Zum Zeitungsbeitrag

Super-Sonntag, 02.02.2003 – Spende der Steuerberaterkammer

Großzügiger Scheck für die BBSW – Zuschuss der Steuerberater zur Klasseneinrichtung

Zum Zeitungsbeitrag

Weißenthurmer Nachrichten 09.12.2002 – 3. Lehrer-Ausbilder-Dialog Industriekaufleute

Mülheim-Kärlich. Für eine erfolgreiche Ausbildung im Rahmen des dualen Systems ist der enge Kontakt zwischen Schule und Ausbildungsbetrieben unerlässlich. Obwohl dies zwischen dem Abteilungsbereich Industriekaufleute der Berufsbildenden Schule Wirtschaft Koblenz und den entsprechenden Ausbildungsbetrieben bereits in der Vergangenheit gegeben war, wurde es angesichts der Neuordnung des Ausbildungsberufes Industriekaufmann/-kauffrau umso dringender erforderlich, einen weiteren, den mittlerweile 3. Lehrer-Ausbilder-Dialog im Bereich Industriekaufleute zu veranstalten.

Zum Zeitungsbeitrag

Super-Sonntag, 21.04.2002 – 3. Lehrer-Ausbilder-Dialog Groß- und Außenhandel

Innerhalb des vom Förderverein organisierten Lehrer-Ausbilder-Dialogs wurden Probleme der Schülerinnen und Schüler besprochen sowie auf ihre Bedürfnisse eingegangen.

Zum Zeitungsbeitrag

Rhein-Zeitung, 10.10.2001 – 2. Lehrer-Ausbilder-Dialog IT-Kaufleute

Die IT-Berufe haben Zukunft. Seit 1997 entschieden sich rund 40 000 Schulabgänger für die neuen Ausbildungsrichtungen. Das Bundesbildungsministerium peilt nun bis 2003 sogar 60 000 Plätze an. SHD in Andernach fördert den Informatik-Nachwuchs.

Zum Zeitungsbeitrag

Rhein-Zeitung, 13.06.2000 – Vorsitz Förderverein

Der Vorsitzende Gerhard Scherhag wurde zum zweiten Mal in seinem Amt bestätigt und verlängert seine Amtszeit um eine weitere Wahlperiode.

Zum Zeitungsbeitrag